Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

Anti Aging ohne viel Aufwand

Die Zeit spielt gegen uns; mit zunehmenden Alter fallen uns immer wieder kleiner Schönheitsfehler auf. Um diese zu beseitigen muss aber nicht immer zum Skalpell gegriffen werden. Mit ein paar Tricks strahlt die Haut lange Jugendlichkeit aus.

Dabei kommt es nur darauf an, die Schmink Gewohnheiten etwas zu ändern um somit das Gesicht vorteilhafter aussehen zu lassen. Auch der Haarschnitt kann viel von (vermeintlichen) Schönheitsfehlern ablenken, sodass von den kleinen Makeln dezent abgelenkt wird.

Schönheitsfaktor Make up

Make up ist dazu da, um das Gesicht ebenmäßiger erscheinen zu lassen und es zu modellieren. Dies gilt gerade für die Lippen; da diese im Alter schmaler werden, empfiehlt es sich, die Außenränder etwas dunkler zu schminken als die Mitte. Das macht voluminöser. Die Übergänge werden sanft verwischt und mit Gloss fixiert.

Ein weiterer wichtiger Faktor sind die Augen. Da das Augenweiß mit der Zeit eine leicht gelbliche Färbung annimmt, kann mit der Komplementärfarbe Navyblau abgeholfen werden. Dies hellt das Augenweiß optisch auf und schenkt einen strahlenden Blick.

Gleiches gilt für die Wimperntusche. Schwarz ist zwar der Klassiker, wirkt aber oft zu dramatisch, gerade für ein eher unaufdringliches Tages Make up, wozu es hier weitere Tipps gibt. Besser ist braune Wimperntusche; sie wirkt weicher und subtiler, hat aber den gleichen Effekt: die Wimpern werden optisch verdichtet, was einen wachen und offenen Blick schenkt.

Haare machen Gesichter

Das beste Make up nützt aber nur wenig ohne den passenden Haarschnitt. Dabei muss noch nicht einmal eine große Veränderung her, meist reicht schon ein kleiner Trick. So verdeckt ein fransig geschnittener Pony Stirnfalten und schenkt dem Gesicht einen jugendlichen Touch. Dies gilt besonders, wenn die Linie des Ponys leicht schräg verläuft.

Ebenso schmeichelhaft sind große Wellen und weiche Locken. Eine leichte Welle in der Frisur macht kantige Gesichter weicher und lässt sie weniger streng wirken. Für ein optimales Ergebnis, vor dem stylen Hitzeschutzprodukt, wie es hier getestet wurde, ins Haar massieren und dann mit Glätteisen oder Lockenstab in Form bringen.

Das Optimale finish für die Frisur sind leicht ausgedünnte und fransig geschnittene Spitzen. Werden diese leicht ins Gesicht gebogen, bringen sie mehr Dynamik in die Frisur und lassen die Gesichtskonturen nicht so kantig erscheinen. Zudem lenken sie von kleinen Fältchen ab.