Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

2013 noch in – 2014 schon out?

Nichts ist so vergänglich wie Mode: Was heute noch schick und up to date war, sollte morgen besser im Kleiderschrank bleiben. Schließlich will man nicht als modisch völlig veraltet gelten. Auf den Laufstegen wurde beispielsweise der diese Saison aktuelle 80er Look kaum noch gesichtet.
Modenschau: Kleid an einem Modell

Die Stoffe treibens bunt

Phantasievolle Muster, überwiegend in Schwarz auf Weiß gedruckt, dominieren die Laufstege nahezu aller Designlabels im Modesommer 2014. Doch man kann beruhigt die Streifen diesen Sommers weiter tragen, sie liegen nach wie vor im Trend. Aber keine Sorge, auch die bunten Hosen und Shirts diesen Sommers bleiben nächstes Jahr Up to Date. Von Pastellfarben bis Knallfarben ist erlaubt, was gefällt. Zusätzliche Akzente liefern Neonfarben. Auch bei farbigen Stoffen dominieren grafische Muster. Dabei werden die Stoffmuster mutig zu überraschenden, neuen Kombinationen gemixt.

Ein Klassiker erlebt ein Revival – der spitze Schuh ist zurück

Die Schuhmode 2014 wird viel eleganter und feiner als die Mode der letzten Jahre. Der 2013 im Trend liegende Used-Look aus künstlich gealtertem Leder ist auf aktuellen Schuhmessen nicht mehr zu finden. Dafür erhält ein Klassiker einen neuen Auftritt: Der spitze, elegante Schuh wird 2014 wieder voll im Trend liegen. Kein Wunder, ist diese Schuhform für jede Frau kleidsam. Der spitze Schuh formt auch mit flachem Absatz einen schönen Fuß und passt zur Jeans genauso gut wie zum eleganten Rock. Immer im Trend bleiben Espadrilles, die im nächsten Jahr aber mit vielen Glitzerlementen verziert, elegant und doch lässig, die Sommermode ergänzen.

Auch die übergroßen und nicht immer kleidsamen Sonnenbrillen dieses Jahres gehören der Vergangenheit an. Die Brillengestelle werden wieder etwas kleiner und vor allen Dingen rund. Diese Brillenform steht insbesondere Frauen mit einem etwas eckigen oder kantigen Gesicht sehr gut. Menschen mit eher rundem Gesicht sollten diesen Trend besser nicht mitmachen und sich beim Optiker ein alternatives Modell aussuchen. Die ebenfalls häufig anzutreffenden, randlosen Brillen des nächsten Sommers, unterstreichen die Schönheit eines runden Gesichtes viel besser.

Freuen Sie sich auf den Sommer 2014

Viele Trends 2013 werden auch 2014 weitergeführt. Neue Stoffmuster und neueste Modeerscheinungen lassen sich prima mit der bereits vorhandenen Garderobe ergänzen. Trennen sollte man sich allerdings von den bisher aktuellen Schuhen mit runder Spitze – der nächste Schuhsommer wird feminin elegant und sexy. Wer sich immer die neuesten Modeerscheinungen zu Gemüte führen möchte, sollte die Modetrends der Vogue zum Beispiel verfolgen.

Foto: Diorgi – Fotolia