Beiträge vom: Mai, 2009


Autor: Jacqueline

Dieser Klassiker ist ein echter Verwandlungskünstler; entweder ist es sexy für die Party oder seriös fürs Büro. Aber eines tut er immer: unsere Kurveb perfekt in Szene setzen.

    [...mehr]



Autor: Jacqueline

Vitalstoffe und Spurenelemente sind zumeist in Obst und Gemüse enthalten. Davon soll man täglich ja am meisten essen, hier könnt ihr nachlesen, welche Sorten die Haut schön strahlen lassen.

    [...mehr]



Autor: Jacqueline

Diesen Style könnt ihr schnell hinbekommen und wirkt ohne großen Arbeitsaufwand frisch und leicht.

    [...mehr]



Autor: Jacqueline

Besonders wenn man aus dem kalten Deutschland in den Sommerurlaub fährt ist in den ersten Wochen ein guter Sonnenschutz unerlässlich. Verzichtet man darauf, pellt sich die Haut oder man ist anstatt schön braun ungesund rot.

    [...mehr]



Autor: Jacqueline

Die Haut ist unser größtes Organ und sorgt, obwohl sie recht dünn ist, zuverlässig dafür, dass keine Fremdkörper oder Krankheitserreger in den Organismus eindringen. Um diesen Schutz aufrecht zu erhalten sollten wir ihr ein wenig Aufmerksamkeit schenken. Denn trockene Haut sieht nicht nur unschön aus, meist fühlt man sich auch sehr unwohl.

    [...mehr]



Autor: Jacqueline

Egal, ob man seinen Haarschnitt von einem Meister – Figaro oder beim Friseur um die Ecke bekommen hat, der Schnitt sollte immer zu der Gesichtsform passen.

    [...mehr]



Autor: Christin

Asiatische Frauen haben doch irgendwie immer frische, reine Haut, glänzende und gesunde Haare und sehen immer fit und schlank aus. Zauberei? Nein – sie kennen nur einige sehr gute Schönheitstricks, und die lassen sich auch von uns ganz einfach selber nachmachen.

Reispeeling für streichelzarte Haut

Reis eigent sich nicht nur als Beilage, sondern ebenfalls um abgestorbene Hautschüppchen zu entfernen, die Durchblutung anzuregen und die Haut zu reinigen. Für das Peeling braucht man nur 4 Esslöffel Reiskörner, 4 Esslöffel Meersalz und 2 Esslöffel Olivenöl: die Masse verrühren, auf die Haut am gesamten Körper auftragen, gut einmassieren und anschließend mit warmen Wasser (macht sich am besten unter der Dusche) wieder abspülen.

    [...mehr]



Autor: Jacqueline

Für viele Leute scheint die Gleichung Schick + Urlaub nicht lösbar zu sein. Dabei ist das gar nicht so schwer, meistens kommt es nur darauf an, wie man seine Kleidungsstücke kombiniert.

    [...mehr]



Autor: Jacqueline

Ein Peeling ist die ideale Lösung um in Minutenschnelle eine schöne Haut zu bekommen. Es entfernt die obersten Hautschüppchen, Talgreste und Mitesser und sorgt so für streichelzarte Haut.

    [...mehr]



Autor: Christin

Jetzt wo der Sommer wieder vor der Tür steht, wird es Zeit sich auch wieder den Partien etwas mehr zuzuwenden, die man im Winter immer versteckt. Allen voran sind damit natürlich die Füße gemeint – die sind nach dem Winter nämlich meist sehr mitgenommen: trockene und rissige Haut, ungepflegte Nägel und eine dicke Hornhautschicht sind da nicht selten das Problem. Deswegen gibts hier mal ein kleines Pflegeprogramm.

1. Schritt: ein warmes Fußbad

Das entspannt und macht vor allem die Fußsohle und auch die Nägel weich – eine ideale Vorbereitung auf die nächsten Pflegeschritte. Dem warmen Wasser können nach Belieben noch ätherische Öle beigemischt werden: Lavendelöl beruhigt gestresste Füße, Minzöl wirkt eher belebend.

2. Schritt: ran an die Nägel

Gerade bei etwas eingewachsenen Nägeln ist ein Nagelknipser besonders praktisch, denn mit der Schere rutscht man leicht ab und verletzt sich die Nagelhaut. Beim Schneiden sollte man darauf achten die Nägel eher gerade abzutrennen, damit sie nicht ins Nagelbett einwachsen. Anschließend werden die Kanten noch mit einer Feile abgerundet.

    [...mehr]


Seite 1 von 212